Gehen Sie auf Nummer sicher

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Die Unternehmen müssen bis zu diesem Stichtag die Unternehmensprozesse an die neuen Datenschutz-Anforderungen angepasst haben. Gerade im Hinblick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, drohen hohe Bußgelder (bis zu 4 Prozent des weltweiten Umsatzes oder max. 20 Millionen Euro) bei Nichteinhaltung des Datenschutzes.

Aus diesem Grunde sollten Sie jetzt Ihre Datenschutzerklärung auf Ihrer Website prüfen und dem neusten Stand anpassen. Am besten lassen Sie sich über die notwendigen Anpassungen bezüglich der neuen DSGVO rechtlich beraten.

Wir dürfen Ihnen keine rechtsverbindliche Rechtsberatung für Ihre Datenschutzerklärung auf Ihrer Website geben. Jedoch wollen wir Sie für das Thema sensibilisieren und stellen Ihnen ein Muster zur Verfügung (nicht allgemeingültig, keine Übernahme der Haftung), dass Sie bei der Datenschutzerklärung unterstützen bzw. Anhaltspunkte liefern soll. Jedoch ist es zwingend notwendig, dies mit den eingesetzten Tools auf Ihrer Website abzugleichen und gegebenenfalls um individuelle Zusätze zu ergänzen (wie z.B. Social Media Plugins), wenn diese auf Ihrer Website im Einsatz sind. Im Zweifel lassen Sie sich von einem Anwalt beraten. Gerne bieten wir Ihnen auch unser ON-elektro Rechtspaket an. Die Kosten sind abhängig vom Aufwand und betragen mindestens 240 Euro.

Weitere Informationen zu diesem Thema bieten z.B.:


Muster-Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie folgende Hinweise in Anlehnung an unsere Muster-Datenschutzerklärung:
  • Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter: Benennung eines Datenschutzbeauftragten ab 10 Personen
  • Widerspruch gegen Datenerfassung: Falls Sie Google Analytics nutzen, muss ein indvidualisierter Quellcode zur Deaktivierung der Erfassung von Tracking-Daten integriert werden
  • Auftragsdatenverarbeitung: Angabe nur, wenn ein entsprechender Vertrag abgeschlossen wurde
  • IP-Anonymisierung: IP muss anonymisiert werden "anonymizeIp"
  • Matomo: [Hier Matomo iframe-Code einfügen] (Klick für die Anleitung): Falls Sie Matomo (ehemals Piwik) (Umfangreiche Besucher-Statisik) nutzen, muss an dieser Stelle ein individueller Quellcode eingebunden werden. In diesem Fall, sprechen Sie uns bitte an.

Muster-Datenschutzerklärung öffnen »


Erstellung einer neue Seite "Datenschutz" in Ihrem Homepagebaukasten

  1. Loggen Sie sich in Ihrem Administrationbereich ein.
  2. Klicken Sie auf "Homepage".
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf eine Seite nach der Sie die neue Seite anlegen möchten.
  4. Klicken Sie auf das "+" Symbol um einen neuen Hauptmenüpunkt anzulegen.
  5. Tragen Sie bei Menüname "Datenschutz" und bei URL-Name "datenschutz" ein (auf Groß- / Kleinschreibung achten).
  6. Klicken Sie die neu anglegte Seite im linken Bereich an, schreiben Sie Ihre Datenschutzerklärung in den Oberen Seiteninhalt.